Open World – zwanglose Freiheit oder Sammelzwang?

Berge, die mehr als Background sind?

Meere in denen man schwimmen kann statt untergeht?

Offene Wege ohne erzwungenen Pfad?

Ein Gamingtraum, wahr geworden in der „Open World“. Ein Genre, dass seine Renaissance in Franchises wie „The Elder Scrolls“ oder „GTA“ fand und bis heute fasziniert und boomt.

Aber auch zurecht?

Das geek’sche Terzett erblickt die Anfänge und begutachtet die Entwicklung, erörtert Vorzeigetitel und Rohrkrepierer… und stellt die entscheidende Frage: „Open World – zwanglose Freiheit oder Sammelzwang?“

Wenn euch die Folge gefällt, dann gebt uns doch Eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis:

https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/das-geeksche-terzett/

Den Podcast „Das geek’sche Terzett“ findet ihr hier und in allen Podcatchern:

Videocast

Spotify

iTunes

Podcast.de

ListenNotes

PlayerFM

Stitcher

Tune In

Dieser Beitrag wurde unter Podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.