Nach Sendeschluss – von Höllenjungs, Serienästhetik und schlechten Schauspielern

Was macht das geek’sche Terzett wenn es nicht gerade einen Podcast aufnimmt? Es sinniert völlig ohne Thema über das Nerdleben. Wir haben das Experiment gewagt und uns nach Sendeschluss zusammengesetzt und uns unzensiert und ungefiltert aufgenommen.

Die Regeln: Eine Stunde diskutieren ohne ein vorgegebenes Thema. Das Thema findet sich ganz natürlich von selbst. Wenn 60 Minuten herum sind, brechen wir ab und lassen Euch und uns mit offenem Ende zurück.

Wird dem geek’schen Terzett dieses Experiment gelingen?

Den Podcast „Das geek’sche Terzett“ findet ihr hier und in allen Podcatchern:

Videocast

Spotify

iTunes

Podcast.de

ListenNotes

PlayerFM

Stitcher

Tune In

Deezer

Dieser Beitrag wurde unter Podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.